PRESSE

 

24.-26.10.2014

Zur Nominierung für das Live-Videospiel standen die Kickers zur Auswahl und gewannen nicht nur die Abstimmung, sondern im Anschluss auch beide Derbys gegen die DJK Erlangen:

 

http://www.fupa.net/berichte/video-voting-erlanger-stadt-derby-gewinnt-219547.html

 

http://www.fupa.net/berichte/das-spiel-zeigt-wer-die-hosen-anhat-219612.html

 

http://www.fupa.net/berichte/kickers-kontern-djk-vom-erlanger-derbyfeld-220917.html

 

11.08.2013

Auf Bild klicken, um zu vergrößern
Auf Bild klicken, um zu vergrößern

 

30.06.2013

Quelle: www.anpfiff.info mit dem vollständigem Bericht.

 

25.06.2013

Quelle: www.anpfiff.info mit dem vollständigem Bericht.

 

24.06.2013

Quelle: www.anpfiff.info mit dem vollständigem Bericht.

 

19.06.2013

Quelle: www.anpfiff.info mit dem vollständigem Bericht.

 

18.06.2013

Quelle: www.anpfiff.info mit dem vollständigem Bericht.

 

14.06.2013

Quelle: www.anpfiff.info (Vollständiger Bericht unter dem Link)

 

27.05.2013

Quelle: www.anpfiff.info (Vollständiger Bericht unter dem Link)

 

26.05.2013

 

15.05.2013

Quelle und vollständiger Bericht: www.anpfiff.info (kostenpflichtige Anmeldung notwendig)

 

11.04.2013

Quelle und vollständiger Bericht: www.anpfiff.info (kostenpflichtige Anmeldung notwendig)

 

25.03.2013

Quelle und vollständiger Bericht: www.anpfiff.info (kostenpflichtige Anmeldung notwendig)

 

19.03.2013

Download
Steilpass2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 680.4 KB

 

16./17.03.2013

Download
Steilpass1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

 

16.12.2012

Quelle: www.nordbayern.de

 

16.12.2012

Hallenkreismeisterschaft Zwischenrunde
Maigisch marschiert - der Rest kann nicht folgen!
von Sebastian Baumann
Die DJK Weingarts hat sich scheinbar einiges vorgenommen in der Hallenrunde. Denn im Kreisfinale dürfte mit der Hofmann-Truppe zu rechnen sein. In der Zwischenrunde setzte sich der Kreisligist als Erster durch und verwies alle anderen Mannschaften auf die Plätze.

Zwischenrunde Gruppe 4
Ein Kreisligist mit der DJK Weingarts und ein Kreisklassist mit dem TSV Gräfenberg waren die beiden dominierenden Mannschaften in Gruppe 4. Im Spitzenspiel der beiden Kontrahenten stand es am Ende 2:2, so dass sich am Ende die Auftaktniederlage der Gräfenberger gegen Uttenreuth rächen sollte. Denn so zog Weingarts ohne weiteren Punktverlust davon. Gräfenberg wurde immerhin mit starken zehn Punkten Gruppenzweiter. Und sonst? Ein Bezirksligist mit Rupprechtstegen und ein Kreisligist mit Uttenreuth standen am Ende punktgleich mit jeweils sieben Zählern auf den Rängen Drei und Vier. Die Kickers aus Erlangen und die DJK Kersbach hatten am Ende jeweils einen Sieg. Nachdem aber in Kersbach die Schießbude des Turniers stand, wurde der A-Klassist am Ende Vorletzter.

Quelle: www.anpfiff.info


 

03.12.2012

Quelle: Erlanger Nachrichten, 03.12.2012

 

 

02.12.2012

Hallenkreismeisterschaft Baiersdorf
Kickers souverän, der Türkische SV im Pech
von Sebastian Baumann
Souverän sicherten sich die Kickers aus Erlangen die nächste Runde bei der Hallenkreismeisterschaft. Kreisligist Muggendorf wurde nur Letzter in Gruppe 8. In der Gruppe 9 gab es hingegen ein Kopf-an-Kopf-Rennen und drei Mannschaften waren am Ende punktgleich, so dass am Ende eine separate Tabelle entscheiden musste.
Gruppe 8
Kreisligist Muggendorf enttäuschte in der Halle in der Vorrunde und fand sich mit nur einem Punkt auf dem letzten Platz wieder. Souverän lösten die Kickers aus Erlangen die Vorrunde und machten Ihren Ruf als technisch versierte Mannschaft alle Ehre. Vier Spiele und vier Siege standen am Ende zu Buche und damit der erste Platz. Gefolgt wurde der A-Klassist von Kersbach. Der Kreisligist verlor nur gegen die Kickers und folgte mit drei Siegen in die nächste Runde. Der ATSV Forchheim wurde immerhin Dritter, gefolgt von Bubenreuth.
...
Quelle: www.anpfiff.info (Kostenpflichtige Anmeldung notwendig)

 

29.11.2012

Trainer und Kapitän geben Auskunft
Mittelfristiges Ziel Kreisklasse
von Matthias Hofmann
Mit 34 Punkten und einem beachtlichen Torverhältnis von 54:19 Toren stehen die Kickers aus Erlangen trotz der ausstehenden Partie des Tabellenzeiten Türkischer SV Erlangen, bereits als Herbstmeister der A-Klasse 2 fest. Für anpfiff ein Grund, beim erfolgreichen Aufsteiger nochmals genauer nachzufragen.
...
anpiff bedankt sich bei Trainer Rene Ebert und Kapitän Mark Reichelsdorfer für das interessante "Doppelinterview" und wünscht viel Erfolg für die Rückrunde.
Das komplette Interview gibt es unter:
Quelle: www.anpfiff.info (Kostenpflichtige Anmeldung notwendig)

 

22.11.2012

ASV Trainer Bernd Ursprung im Gespräch
Gut Ding braucht Weile!
...
Wie zufrieden sind Sie mit dem bisherigen Saisonverlauf?
...
Unsere Abwehr steht inzwischen sehr gut. Bis auf das Negativerlebnis gegen die Kickers, das mit 1:7 verloren ging, haben wir nie mehr als zwei Tore kassiert.
...
Welches war Ihrer Meinung nach die stärkste Mannschaft, auf die der ASV Herzogenaurach in der laufenden Runde traf?
Bernd Ursprung: Auch wenn wir gegen die Kickers Erlangen die höchste Niederlage einstecken mussten, muss ich hier den Türkischen SV Erlangen nennen. Wir haben zwar unglücklich kurz vor Schluss erst den Siegtreffer der Türken hinnehmen müssen, aber sie waren schon sehr stark. Eine ausgeglichene, technisch sehr versierte Mannschaft.
Welche Mannschaften werden Sich Ihrer Meinung nach am Ende der Saison ein Kopf-an-Kopf Rennen in der A-Klasse liefern und wer macht am Ende das Rennen?
Bernd Ursprung: Dieses Kopf-an-Kopf-Rennen werden sich die zwei angesprochenen Vereine, Kickers Erlangen und der Türkische SV Erlangen, liefern, wobei es meiner Meinung die letztgenannten für sich entscheiden werden.
...
Quelle: www.anpfiff.info (Kostenpflichtige Anmeldung notwendig)

 

15.11.2012

VdS bleibt oben dran
Wo führt der Weg hin?
von Matthias Hofmann

Neben den drei Favoriten aus Erlangen und dem SC Münchaurach gesellt sich aktuell der VdS Spardorf zum Kreis der potentiellen Aufstiegskandidaten hinzu.

...

Favoritenrolle klar verteilt
In der Nennung der Favoriten herrscht ebenfalls Einigkeit zwischen Abteilungsleiter und Trainer. Horst Beer sah im Türkischen SV den bislang stärksten Gegner des VdS, der seine Mannschaft hochverdient mit 2:0 geschlagen hat. Dass es am Ende ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen dem TSV und den Kickers aus Erlangen geben wird, sieht auch Alexander Schliffka so: „Die Kickers aus Erlangen haben sicherlich die besten Einzelspieler. Fast jeder Akteur hat hier schon höherklassige Erfahrung. Ob das am Ende zur Meisterschaft vor dem spielstarken Türkischen SV reicht ist jedoch abzuwarten“.

...

Quelle: www.anpfiff.info

 

20.09.2012

DIE GLÜCKSGÖTTIN STAND BEI DER GRÜNDUNG PATE

Rasenball Fortuna Fürth mischt in seiner ersten Saison die B-Klasse auf

..., um überhaupt am Spielbetrieb teilnehmen zu können. Dabei halfen den Fortuna-Verantwortlichen ihre guten Kontakte zu den erst 2010 neu gegründeten Kickers Erlangen.

 

Über ihre Freunde aus der Hugenottenstadt wurde den RB-Machern klar, dass der Verein ohne finanzielle Unterstützung von Sponsoren nicht zu finanzieren sein wird ...

Quelle: http://www.nordbayern.de

 

09.09.2012

 

31.08.2012

Toto-Pokal im Kreis: 1. Runde
Viele Kantersiege
von Sebastian Baumann
Überraschungen gab es reichlich in der ersten Runde des Toto-Pokals auf Kreisebene. Die Kickers aus Erlangen sind Ihrem Ruf als Pokalschreck erneut gerecht geworden und auch ansonsten gab es einige Kantersiege von niederklassigen Vereinen gegen vermeintliche Favoriten.

 

14.08.2012

Erlanger Verteidiger schwer verletzt

SCHOCK FÜR DIE KICKERS

Sechzig Minuten waren gespielt, als der Fußball im Spiel der A-Klasse 2, FC Kickers Erlangen gegen den VdS Spardorf zur Nebensache wurde. "Kickers" Akteur Sebastian Müller verletzte sich schwer. anpfiff erkundigte sich bei Kapitän Marc Reichelsdorfer nach dem Gesundheitszustand des Spielers und der Szene, die zu dieser schlimmen Verletzung führte.

...

Quelle: www.anpfiff.info (eine kostenpflichtige Anmeldung ist notwendig)

 

14.08.2012

ATSV Erlangen Mitteilungsblatt Ausgabe 02 - 2012

 

03.08.2012

Neuer Torjäger der Kickers im Gespräch

MEISTERSCHAFT IST MÖGLICH

von Matthias Hofmann

Immer wieder gelingt es dem neu gegründeten Verein und Aufsteiger FC Kickers Erlangen, namhafte Spieler für das eigene Projekt zu gewinnen. Einer dieser Neuzugänge ist Stürmer Marc Reichelsdorfer, der zur neuen Saison vom Bezirksligaabsteiger SC Tennenlohe zu den "Oranjes" wechselt. anpfiff sprach mit dem Stürmer über vergangene Tage und die ersten Eindrücke bei den "Kickers".

...

Quelle: anpfiff.info (Kostenpflichtige Anmeldung nötig)

 

27.07.2012

Bericht aus der Nordbayern/Erlanger Nachrichten-Beilage "Heimspiel" vom 27.07.2012

Quelle: http://www.nordbayern.de

 

 

Download
Schaffen die Kickers den Durchmarsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.6 KB

 

20.07.2012

... Zu guter Letzt wechselte noch der beste Torschütze der letzten Saison, Marc Reichelsdorfer (sieben Treffer), zum FC Kickers Erlangen ...

Quelle: www.anpfiff.info


 

16.07.2012

BSC Erlangen

Wer sind für Sie Favoriten in der neuen A-Klasse 2?
Heiko Chabowski: Wie schon erwähnt ist die A-Klasse 2 für die Saison 2012/2013 eine durchaus starke Gruppe. Zu meinen persönlichen Favoriten gehören natürlich neben den Absteigern aus der Kreisklasse DJK Erlangen, SV Bubenreuth und Jugoslavija Erlangen auch der Aufsteiger aus der B-Klasse FC Kickers Erlangen und der Türkische SV Erlangen, ...

Zu guter Letzt, gibt es Mannschaften, auf die sich der BSC Erlangen besonders freut?
Heiko Chabowski: Das ist echt schwer zu beantworten, da wir uns wie gesagt auf jede Partie gegen jede andere Mannschaft freuen. Aber natürlich sind es dann, ... die Nachbarn ... oder auch den FC Kickers Erlangen, auf die wir uns und auch die Verantwortlichen beim BSC Erlangen besonders freuen.

Quelle: www.anpfiff.info


 

14.07.2012

Hochkarätige Neuzugänge für die Erlanger
Kickers bereit für die neue Saison
von Matthias Hofmann
Der Aufsteiger und Geheimfavorit FC Kickers Erlangen rüstet sich für die neue Saison. Nach dem Aufstieg, erneuten Achtungserfolgen im Toto-Pokal, etlichen Neuzugängen und einem Umzug vom Gelände des BSC Erlangen zum ATSV Erlangen, schaute anpfiff sich den Neuling etwas genauer an.
...
Quelle: www.anpfiff.ino 

12.07.2012

Dritte Runde im Pokal gespielt

KICKERS NICHT ZU STOPPEN

von Max Habermann, Kreisspielleiter

In der dritten Runde des Toto-Pokales kam für den SV Pretzfeld das Aus, nachdem sie in Runde zwei noch mit einem 10:1-Sieg weiterkamen. Wieder wieter ist B-Klassen-Meister Kickers Erlangen. Zwischen Wimmelbach und Zeckern musste das Elfmeterschießen für eine Entscheidung herhalten.

Quelle: www.anpfiff.info

 

09.06.2012

B-Klassen
Fast nur noch ums Prestige geht es in der B-Klasse 1. Mit dem FC Kickers Erlangen und dem ATSV Erlangen II stehen die Aufsteiger fest. Die SpVgg Effeltrich II nimmt an den Aufstiegsspielen zur A-Klasse teil. Der FC Kickers Erlangen benötigt einen Punkt gegen Hallendorf II, um den Titel zu holen.

Quelle: www.infranken.de

 

28.05.2012

Zum Vergrößern einfach das Bild anklicken
Zum Vergrößern einfach das Bild anklicken

 

18.05.2012

B-Klassen

In der B-Klasse 1 kann der FC Kickers Erlangen bereits mit einem Unentschieden gegen den Türk. SV Erlangen II den Aufstieg in die A-Klasse besiegeln. Einen Schritt in Richtung Aufstieg will der ATSV Erlangen II bei der DJK Hallerndorf II machen.

Quelle: www.infranken.de

 

12.05.2012

B-Klassen
Von der Spitzenmannschaften der B-Klasse 1 sind der FC Kickers Erlangen und die SpVgg Effeltrich II im Einsatz. Sie sind in den Spielen bei der SpVgg Heroldsbach II und gegen Pinzberg II auch klarer Favorit.

Quelle: www.infranken.de

 

27.01.2012

27.01.2012 | 06:00 Uhr | B-Klasse 1
Die Strukturen wachsen
Kickers mit neuem Mann an Bord

Sportlich läuft es für den jüngsten Verein Erlangens sehr gut. Nach Anlaufschwierigkeiten konnten sich die Kickers den Platz an der Sonne erobern und gehen als heißester Kandidat ins Aufstiegsrennen. Nun haben die Orange-Schwarzen auch neben dem Feld Nägel mit Köpfen gemacht und einen ehemaligen Spielertrainer der Konkurrenz für Organisationsaufgaben verpflichtet.

Kompletter und unverschlüsselter Bericht auf www.anpfiff.info

 

05.12.2011

Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft
B-Klassen-Kicker mischen (noch) mit
von Christian Dotterweich

...

Gruppe 5
Die Victoria und die Kickers, als zwei der jüngstens „Kinder“ des Fußball-Geschehens, standen sich gegenüber. Die Oberhand behielt der FC. Doch trotz der zweit meisten geschossenen Tore, wurde der B-Klassist „nur“ Dritter, da Tennenlohe verlustfrei spielte und der ATSV Erlangen sich nur dem Tabellenführer geschlagen geben musste, während die Kickers gegen beide führenden Mannschaften verlor.

...

Quelle: www.anpfiff.info (Anmeldung/Mitgliedschaft nötig)

 

23.10.2011

Interview mit Markus Fleischer (ASV Höchstadt) bei anpfiff.info

... über ...

Kickers Erlangen
Viele ehemalige Mannschaftskollegen und sehr gute Freunde vereint zu einer neuen Mannschaft. Ich finde es schön, dass Cescutti, Ebert und Co. es sich getraut haben, einen Verein zu gründen.

Quelle: www.anpfiff.info (Anmeldung/Mitgliedschaft nötig)

 

22.10.2011

Stellungnahme FC Kickers Erlangen auf Anfrage von anpfiff.info zur IT-Service-Gebühr

"Der FC Kickers Erlangen e.V. trägt grundsätzlich die Entscheidungen des Verbandes. Zumindest die Abschaffung der Terminhefte erscheint auch sinnvoll, zumal sich die Vereine aus Gründen der Aktualität sowieso im Internet informieren. Als neu  gegründeter Verein tut natürlich jede finanzielle Mehrbelastung weh."

Quelle: www.anpfiff.info (Anmeldung/Mitgliedschaft nötig)

 

25.09.2011

Ex-Profi in der B-Klasse
Namhafter Neuzung für Kickers Erlangen
von Fatih Aslan
Die jüngste Familie des Erlanger Fußballs hat Zuwachs bekommen. Die Truppe von Sandro Cescutt und Rene Ebert konnte einen Neuzugang begrüßen, der in seinem Heimatland als Profi und in Deutschland in der BOL seine Tore geschossen hat. Dieser fügte sich mit sechs Toren auch bestens ein und verstärkt die Favoritenrolle der Kickers. anpfiff verrät, wer der "namhafte Neue" ist...
Quelle: www.anpfiff.info (Anmeldung/Mitgliedschaft nötig)

 

18.09.2011

Spieltag aktuell
Geinzer und Staudinger lassens krachen
von Sebastian Baumann
In der Kreisklase 3 stand das Derby zwischen dem TSV Neunkirchen II und dem SV Hetzles auf dem Programm und am Ende musste die Heimelf froh sein, nicht zweistellig zu verlieren. Die Kickers aus Erlangen ließen es auch krachen und siegten mit 13:5 gegen Spardorf II.
Quelle: www.anpfiff.info (Anmeldung/Mitgliedschaft nötig)

 

14.08.2011

FC Kickers Erlangen - SpVgg Hausen 2

Das Topspiel dieser Spielklasse EXKLUSIV bei anpfiff.info

Quelle: www.anpfiff.info (Anmeldung/Mitgliedschaft nötig)

 

 

31.07.2011

Der Spielerkader des FC Kickers Erlangen auf anpfiff.info

Quelle: www.anpfiff.info

 

 

13.07.2011

Start dritte Runde

Wie jetzt?

von Christian Dotterweich

Zum Auftakt der dritten Runde gab es nur in Höchstadt einen Sieg des klassenhöheren (Lonnerstadt). Zwei andere Kreisligisten sind im ersten Pokalspiel bereits draußen: Langensendelbach verliert in Heroldsbach. Und d i e Überraschungsmanschaft des Pokales, die Kickers aus Erlangen, setzen ihre stolze Erfolgsserie mit einem Sieg gegen Brand fort und sind als einziger B-Klassist in Runde vier.

Quelle: www.anpfiff.info


 

11.07.2011

Zweite Runde (fast) gespielt.

von Christian Dotterweich

Mit dem 1:15 ist die Victoria aus Erlangen ganz böse unter die Räder gekommen. Die Hammberbacher kannten genauso wenig Gnade, wie die nach wie vor auftrumpfenden Kickers aus Erlangen. Der Neu-B-Klassist schoss den ASV Herzogenaurach nach dem 10:1 durch Sonne, Mond und Sterne.

...

2. Spieltag:

10., 11., 12. Juli

Spiel 34, FC Kickers Erlangen - ASV Herzogenaurach 10:1

...

Quelle: www.anpfiff.info


 

09.07.2011

Ankündigung 2. Spieltag des Toto-Pokals inkl. des Ergebnisses der 1. Runde in den Erlanger Nachrichten von heute

Quelle: Erlanger Nachrichten vom 09.07.2011

 

 

08.07.2011

Berichtigung/Richtigstellung des gestrigen Berichts in den Erlanger Nachrichten

Quelle: Erlanger Nachrichten vom 08.07.2011

 

 

 

07.07.2011

Erste Runde (fast) gespielt

Kickers kommen

von Christian Dotterweich

Der neu gegründete Verein aus Erlangen ließ gleich aufhorchen! Mit einem deutlichen 6:1 setzten sich die "Kickers" aus Erlangen gegen Jugoslavija durch. Ein vielversprechender Start für den neuen Erlanger Klub. Nächster Gegner wird der ASV Herzogenaurach.

1. Spieltag:

6., 7., 8. Juli, 18:30 Uhr

FC Kickers Erlangen - Jugosl. Erlangen 6:1

Mehr unter: www.anpfiff.info


 

07.07.2011

Ein Bericht von uns in den Erlanger Nachrichten. Leider mit falscher Vereinsbezeichnung. Eine Berichtigung in der Zeitung erfolgt umgehend.

Quelle: Erlanger Nachrichten vom 07.07.2011

 

 

 

02.07.2011

Die ersten B-Klassisten der Geschichte

Seven up

Noch nie hat es eine Liga unter der A-Klasse (früher C-Klasse) gegeben. Ab der Saison 2011/12 beginnt eine neue Zeitrechnung. Fünf Erste Mannschaften sind abgestiegen und müssen sich nun mit ausnahmslos Zweiten und Dritten Mannschaften messen; dazu kommen zwei „Neue“ in der neu eingeführten B-Klasse. Ein Überblick. 

Kompletter Bericht unter www.anpfiff.info (Anmeldung/Mitgliedschaft nötig)

 


01.07.2011

Kreisspielleiter Max Habermann informiert
Pokal-Spiele ausgelost
von Christian Dotterweich

Viele interessante Paarungen ergab die Auslosung der Pokalspiele. Mit dabei erstmals der neu gegründete Verein "FC Kickers Erlangen", die eines ihrer allersten Spiele überhaupt bestreitet sowie der wieder erstandene SF-FC Büg. Startschuss ist Mittwoch, 6. Juli, zweiter Spieltag ist der Sonntag darauf (10.7.).

1.Spieltag:
Mi. 6. Juli, 18:30 Uhr

1 FC Kickers Erlangen - Jugosl. Erlangen 07.07.2011
2 ...
3 ...

 

 

30.06.2011

Quelle: Erlanger Nachrichten vom 30.06.2011

 

 

 

FC Kickers Erlangen ist am Ball

09.05.2011  Ort: Erlangen

Fußball Ein neuer Verein will in der nächsten Saison in der Fußball-B-Klasse antreten. Der Ex-Profi Sandro Cescutti ist der erste Vorsitzende des FC Kickers Erlangen.

Der FC Kickers Erlangen klopft ans Tor zum Fußball-Kreis Erlangen/Pegnitzgrund. Der neue Verein will, wenn alle rechtlichen und organisatorischen Hürden genommen sind, in der Saison 2011/12 am Punktspielbetrieb teilnehmen. "Die Idee zu diesem Verein ist aus einer Bierlaune heraus in der Erlanger Kneipe Papa Joe's entstanden", erzählt Sandro Cescutti, der erste Vorsitzende des neuen Fußballklubs. Gleich am nächsten Tag hätten sich der Ex-Profi und seine Mitstreiter erkundigt, welche Voraussetzungen für eine Vereinsgründung erfüllt werden müssten.
Am 10. Oktober 2010 riefen sieben Gründungsmitglieder den Verein ins Leben, allesamt höherklassig erfahrene Kicker, die auch gleich Vorstandsposten bekamen. Es sind, wie Cescutti erläutert "ehemalige Spieler des BSC Erlangen". David Stöckl ist Zweiter Vorsitzender, David Sämann der Dritte, Rene Ebert fungiert als Abteilungsleiter.

Michael Schlicke übernimmt den Posten des Schatzmeisters.
Auf dem BSC-Gelände an der Schallershofer Straße in Büchenbach soll auch der Trainings- und Spielbetrieb des neuen Vereins laufen. Mit dem BSC und dessen Fußball-Abteilungsleiter Manfred Dedaj gebe es keine Probleme, sagt Cescutti, "unsere Leute sind ja BSCler, nur wollten wir nicht als dritte Mannschaft auflaufen".
14 Mitglieder zählt der Verein derzeit, ein Minimum von 20 Spielern ist laut Sandro Cescutti nötig, damit der Spielbetrieb laufen kann. Dass der 29-jährige Vereinsboss selbst die Stiefel schnüren wird, ist nach eigener Einschätzung unwahrscheinlich. Denn der frühere Profi ist seit 2008 wegen Knieproblemen sportinvalide. Sandro Cescutti war über den FSV Erlangen-Bruck und die SpVgg Ansbach zu 1860 München, der SpVgg Unterhaching und zur TSG Hoffenheim gekommen, die er mit dem Bundesligaaufstieg 2008 verließ. Seine letzte Station als Aktiver war der VfR Aalen. Im vergangenen Jahr engagierte sich Sandro als Jugendtrainer beim Baiersdorfer SV, wo sein Bruder Enrico in der Bezirksoberligamannschaft spielt. Der 33-Jährige wird aber nicht zum neuen Verein stoßen - oder "noch nicht", wie er sagt.
Beim Bayerischen Landessportverband (BLSV) ist der FC Kickers Erlangen bereits registriert. Die Anmeldung beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) soll laut Sandro Cescutti noch in dieser Woche erfolgen. Wenn der Neuling genügend Mannen für ein Team zusammenbekommt und die Trainerfrage geklärt ist, dann soll ab der Saison 2011/12 der Ball in der B-Klasse rollen.
Die Vereinsseite im Netz besteht bereits. Auch auf der Internetplattform Facebook ist der Verein schon vertreten und sucht dort "für das Unternehmen Aufstieg aus der neuen B-Klasse (...) talentierte und partyerfahrene Spieler und Mitglieder."
Dieses Anforderungsprofil erinnert ein wenig an den 1997 gegründeten Verein Victoria Erlangen, der sich vorwiegend aus Studenten rekrutiert und mit dem früheren FCN-Profi Sasa Ciric ein prominentes Mitglied besitzt. Dieser Verein schaffte es zwischenzeitlich in die Kreisklasse und spielt derzeit in der A-Klasse.

Quelle: www.infranken.de

 

 

09.02.2011

Konkurrenz für die Victoria?

NEUER VEREIN IN ERLANGEN GEPLANT

Das jüngste Kind des Erlanger Fußballs heißt Victoria Erlangen, das aus einer Bierlaune heraus gegründet wurde. Vier Jahre nach Vereinsgründung 1997 feierte das Team um Macher John Fröhlich den ersten Aufstieg. Nun steht wieder eine Geburt bevor: In den Wehen liegt der "FC Kickers Erlangen".

anpfiff hat sich umgehört, wie der Stand der Dinge ist ...

Kompletter Bericht unter www.anpfiff.info (Anmeldung/Mitgliedschaft nötig)